OnePlus Nord 2 in the first test – does it really “leave nothing to be desired”?

Vor genau einem Jahr hat OnePlus mit dem Nord sein erstes Mittelklasse-Smartphone präsentiert. Nun gibt es einen Nachfolger – das OnePlus North 2. Und das kommt mit einem außergewöhnlichen Versprechen, denn es soll keine Wünsche offen lassen. Ob das klappt, zeigt der Test.

Pretty much everything you could ask for” ( Pretty much alles, was man sich wünschen kann) heißt der Slogan, mit dem OnePlus das Nord 2 anpreist. Die eigentliche Einschränkung in der Aussage hat der Hersteller gestrichen, was das Versprechen sehr absolut macht. Gewagt von OnePlus oder einfach nur selbstbewusst? Genau dieser Frage sind wir im ersten Test des OnePlus North 2 nachgegangen.

Design und Verarbeitung des OnePlus North 2

Wir fangen wie immer mit dem ersten Eindruck an. Hier kann der Hersteller voll und ganz überzeugen. Das OnePlus North 2 ist nicht nur sehr hübsch anzusehen, wobei vor allem die türkise Glasrückseite der Version “Blue Haze” überzeugt. Es ist auch hervorragend verarbeitet und bietet einen soliden Lieferumfang. Neben dem Smartphone liefert OnePlus auch ein Ladekabel, ein Netzteil mit hohen 65 Watt sowie eine durchsichtige Schutzhülle aus Silikon mit. Lediglich Kopfhörer fehlen, was bei den meisten Herstellern mittlerweile aber der Fall ist.

OnePlus North 2 scope of delivery
Der Lieferumfang des OnePlus North 2 ist groß Photo: atechbook

Dem Gerät selbst sieht man nicht an, dass es sich hierbei um ein Modell der Mittelklasse handelt. Es könnte auch einer höherpreisigen Kategorie zugeordnet sein. Denn die Glasrückseite, das nahezu randlose Display mit Punchhole-Notch sowie die schicke Kameraeinfassung auf der Rückseite machen einiges her. Die seitlichen Tasten sind druckfest und präzise im Gehäuse eingelassen. Hier gibt es somit nichts zu beanstanden. Doch verzichtet OnePlus beim Nord 2 auf one IP standard . Zwar soll das Smartphone laut Hersteller Wasser und Staub standhalten können, den eigentlichen Zertifizierungsprozess im Labor hat es aber nicht durchlaufen. Somit können wir nur davon abraten, die Wasserfestigkeit selbst zu prüfen.

The new OnePlus Nord smartphone in check

Display and presentation

OnePlus verwendet im Nord 2 ein Fluid-AMOLED-Display mit einer Full-HD+-Resolution von 2400 x 1080 Pixel. Bei einer Displaydiagonale von 6,43 Zoll ergibt das eine Pixeldichte von 410 ppi. Die Werte sind allesamt in Ordnung, stechen aber auch nicht hervor. Anders als die Darstellung selbst, die durch eine satte, aber dennoch natürliche Farbwiedergabe mit hohen Kontrasten und scharfer Schrift überzeugt. Softwareseitige Anpassungen wie “Color Boost” und “Resolution Boost” unterstützen die Darstellung. Über eine künstliche Intelligenz optimiert der Bildschirm selbst die Farbintensität und Resolution – beispielsweise bei YouTube-Content mit eigentlich niedriger Resolution, der durch “Resolution Boost” schärfer wiedergegeben werden kann.

The frame rate is 90 Hz. That is a good value, but it does not come close to the upper class, which often supports 120 Hz. Still, it is a plus for gamers, who experience much smoother playback and scene changes with the 90 Hz than with the standard of 60 Hz.

At the beginning, we described the display as almost bezel-less. Thus, it does not extend completely to the sides. However, OnePlus has left the edges narrow so that the overall look appears modern. It is also positive that the screen does not have any curvature and thus there are no annoying reflections.

OnePlus North 2 in the hand
Mit seinem 6,43 Zoll großem Display ist das OnePlus North 2 immer noch gut in der Hand zu halten Photo: atechbook

OnePlus North 2 im Performance-Check

Das OnePlus North 2 ist ein Mittelklasse-Smartphone und muss entsprechend eingeordnet werden. Eine High-End-Ausstattung mit allen Finessen dürfen Nutzer hier somit nicht erwarten. Eine solide Performance mit aktuellem Processor und guter Memoryaustattung aber schon. Und die bietet des OnePlus North 2.

The Mediatek Dimensity 1200 AI provides the drive. This is a current octa-core chip with a 1-2-3 architecture. The ultra-core in the form of the Cortex A78 offers a maximum clock rate of 3 GHz and is always activated when the device needs a strong performance boost. Otherwise, the two Cortex A78 super-cores with up to 2.6 GHz and the four Cortex A55 energy-saving cores with up to 2 GHz are responsible for the regular performance. The distribution already shows the high performance potential that the Dimensity 1200 AI promises. The chip is roughly on par with Qualcomm’s Snapdragon 870 in terms of performance.

OnePlus 9 Pro in review – the (almost) perfect flagship smartphone

By the way, the “AI” in the name stands for artificial intelligence. Mediatek has expanded the APU (AI Processing Unit) in its chip compared to the regular Dimensity 1200, which results in new automatic learning processes. The software benefits from this, for example in the form of the mentioned display optimizations.

Im Test zeigte sich die gute Performance des Chips in Form von schnellen Reaktionen und Ladezeiten. Beim Scrollen durch die Apps, dem Laden von Inhalten und der ruckelfreien Videowiedergabe kann das OnePlus North 2 durchweg überzeugen. Fraglich bleibt die Performance beim Gaming, die wir noch nicht im Detail testen konnten. Reguläre Android-Games meistert der Chip zwar problemlos, ob das aber auch bei den anspruchsvollen Titeln der Fall ist, bleibt abzuwarten. Immerhin haben die Processoren von Mediatek im Bereich Gaming immer etwas schlechter als die von Qualcomm abgeschnitten. An dieser Stelle sollte auch erwähnt werden, dass das OnePlus North 2 kein echtes Gaming-Smartphone mit eigenem Kühlsystem und 120-Hz-Panel ist.

Technical features at a glance

OnePlus North 2
Display 6.43 inches,
FluidAMOLED, 90 Hz
Resolution FHD+ (2400 x 1080 pixels),
410 ppi
Processor Mediatek Dimensity 1200 AI
Octa-Core (1x A78 3 GHz + 3x A78 2.6 + 4x A55 2 GHz)
RAM 8 / 12 GB GB
Memory 128 / 256 GB, not expandable
Main camera Triple camera
50 MP wide-angle, f/1.88, OIS
8 MP ultra-wide-angle, f/2.25, EIS
2 MP, f/2.5

4K video with 30 FPS

Camera modes Nightscape Ultra,
AI Photo Enhancement,
AI Video Enhancement,
UltraShot HDR,
Portrait Mode,
Night Portrait Mode,
Panorama, Pro Mode
Front camera 32 MP, f/2.45, EIS
Battery 4500 mAh,
Warp Charge 65
Software Android 11 with Oxygen OS 11.3
(2 major Android updates +
3 years of security updates)
Security Fingerprint sensor under the display,
Face unlock, PIN, password
Connections Bluetooth 5.2, NFC
Internet WLAN a/b/g/n/ac/ax, LTE, 5G
Other Dual speaker, dual SIM
dimensions and weight 158.9 × 73.2 × 8.25 mm,
189 grams
Colors Gray Sierra,
Blue Haze
MSRP 8/12 GB: 399 Euro
12/256 GB: 499 Euros

Mit 8 GB RAM und 128 GB Memory bzw. 12 GB RAM und 256 GB Memory stehen zwei Ausführungen mit guter Memoryausstattung zur Verfügung. Leider besitzt das OnePlus North 2 keinen Micro-SD-Kartenslot, eine Memoryerweiterung ist somit nicht möglich. Im SIM-Kartenslot ist lediglich Platz für zwei Nano-SIMs. Immerhin unterstützen beide Plätze 5G.

Ports and connections

Bluetooth 5.2, NFC, WLAN 6 and 5G – actually everything a current smartphone needs is included. The OnePlus North 2 also comes with stereo speakers that offer an amazingly rich and loud sound for such a small device. However, the smartphone starts to clatter when the sound is very loud. The device also lacks a jack for headphones. Thus, they have to be connected either via USB-C or wirelessly via Bluetooth.

Android 11 already on board

OnePlus already ships the Nord 2 with Android 11. The manufacturer has placed the Oxygen OS 11.3 on top of it. It is the first smartphone to come with the new version. Oxygen OS is characterized by its clean interface without bloatware (preinstalled third-party apps) as well as features like an integrated Dark Mode and customizable themes.

The manufacturer promises two major Android updates and three years of security updates. Thus, owners of the device are guaranteed Android 12, which will be released in the fall, and Android 13 next year.

The system is best protected via fingerprint. It is located under the display glass and responds quickly. The only annoying thing is that you have to press the power button first to activate the smartphone. Otherwise, the sensor is not activated.

Camera in check

We almost did not perform the camera test. Because the app required access to the phone to read the phone status when it was opened for the first time. Why? If access is not granted, the app closes and taking pictures is not possible. We have asked OnePlus about this, but are still waiting for an answer.

Camera app requires phone access
Unusual: camera app requires phone access Photo: atechbook

Otherwise, the app is well and clearly designed. Among other things, it offers a special night mode, a portrait mode, but also a pro mode that allows users to adjust all important settings themselves. In terms of videos, the new dual-view mode is particularly interesting. It allows filming with both the front and the rear camera at the same time. This allows capturing the user’s own reactions even when standing behind the camera.

Shooting is quite fast – we know this differently from earlier smartphones like the OnePlus 7T. The reason for this is the fast-reacting autofocus and the quick shutter release in the Nord 2 – great! However, it is a pity that video can only be recorded in 4K with up to 30 FPS (frames per second). 8K video recording is reserved for the upper-class smartphones.

OnePlus North 2 in Blue Haze
Very pretty! The turquoise version of the OnePlus North 2, also called Blue Haze. Photo: atechbook

Sensors in detail

Doch welche Hardware steht zum Fotografieren und Filmen eigentlich zur Verfügung? Das OnePlus North 2 bietet eine Triple camera bestehend aus einem 50 Megapixel-Hauptsensor, einem Ultra-Weitwinkel mit 8 Megapixel und einem weiteren 2-Megapixel-Sensor. Ein Teleobjektiv fehlt leider, was in manchen Situationen ein echter Nachteil ist. Abgesehen vom Hauptsensor also eher Durchschnitt. Da schaffen andere Mittelklasse-Smartphones mehr.

Erwähnt werden sollte beim Hauptsensor jedoch, dass es sich um den IMX766 von Sony handelt, den wir schon vom OnePlus 9 kennen. Ihm zur Seite steht ein optischer Bildstabilisator. Besonders am Randbereich von Motiven zeigt der Sensor dank der Freeform-Linse seine Stärken. Es kommt zu weniger Verzerrungen. Außerdem nimmt er auch bei schlechten Verhältnissen viel Licht auf und leuchtet so Motive besser aus. Colors wirken natürlich und dennoch leuchtend.

OnePlus North 2 Fotobeispiel
Beispielfoto zeigt die natürlichen Colors, die das OnePlus North 2 einfängt Photo: atechbook

Die Front camera macht Bilder mit bis zu 32 Megapixel, was in diesem Segment sehr gut ist. Sie sitzt in einer Punchhole-Notch. Es gibt einen speziellen Portait-Modus, der den Hintergrund automatisch verschwommen darstellt. Das klappte im ersten Test ganz prima.

Battery – charged in no time

Der Battery hinterlässt im Test einen guten Eindruck. Mit 4500 mAh hat er eine ordentliche Kapazität und lässt sich dank Warp Charge 65 auch unglaublich schnell wieder aufladen. In gerade einmal gut einer halben Stunde ist die entleerte Batterie wieder voll. OnePlus verzichtet beim Nord 2 allerdings auf Wireless charging. Zudem bleibt das leistungsstarke 65-Watt-Netzteil, das dem Lieferumfang beiliegt, nur dem Smartphone selbst vorbehalten. Es unterstützt kein PD (Power Delivery) und kann somit nicht zum Schnellladen anderer Geräte wie Laptops oder der Nintendo Switch genutzt werden. Schade!

Prices

The OnePlus North 2 is available in two versions and in the two colors Gray Sierra (matte) and Blue Haze (glossy – reviewed here). The version with 8 GB working memory and 128 GB internal storage is already available for 399 Euros, a good price. The version with 12 GB RAM and 256 GB storage is more expensive at 499 Euros. Both variants will be available from July 28, 2021.

Insgesamt ist die Ausstattung des OnePlus North 2 durchaus konkurrenzfähig. Andere Smartphones bis 400 Euro bieten recht ähnliche, manchmal sogar etwas schlechtere Merkmale. Die Highlights des Modells sind vor allem der leistungsstarke Chip, WLAN 6 und 5G sowie die gute Memoryausstattung.

OnePlus North 2
Das OnePlus North 2 ist das zweite Mitglied der Nord-Reihe Photo: atechbook

Conclusion: No wishes left unfulfilled? Well…

Unser Fazit zum OnePlus North 2 fällt nach dem ersten Test gemischt aus. Das Smartphone bietet einige Highlights, ist schick anzusehen und leistet sich im Betrieb kaum einen Patzer. Allerdings schneidet sich der Hersteller mit seinem gewählten Werbeslogan selbst ins Fleisch. Ein solches Versprechen kann und sollte man nicht geben, da jeder Nutzer andere Ansprüche an sein Smartphone hat. Doch auch, wenn wir neutral bewerten und den Mittelklasse-Status des Gerätes streng berücksichtigen, bleibt nur ein Fazit: Nein, OnePlus hält sein Versprechen nicht ein.

Dem OnePlus North 2 fehlen diverse Punkte, um wirklich wunschlos glücklich zu machen. Das sind unserer Meinung nach:

  • one IP standard
  • The possibility to expand the memory
  • One jack socket
  • Wireless charging
  • better sensors for camera 2 and 3, first and foremost a telephoto lens.

The bad thing is that many of these points would not have actually bothered us, had it not been for the promise, which affected our expectations of the smartphone. Thus, we are a bit disappointed in the end, although the device is good and recommendable in and of itself.

Tags: